Speak to me loudless

Co-Ability design practices / Matter and Mind in Disability

Online (Budapest) – „Sound und Skulptur, Film“

Mai 2020

Speak to me loudless (your touch is telling). Diese künstlerische Projektarbeit basiert auf einem Parcours, in dem Einschränkungen simuliert werden. Zu sehen ist eine Aufzeichnung von 24 Filmsequenzen, die eine Berührung von 12 Brustwirbeln ermöglicht.

Inspiration für die Skulptur ist die Geschichte von Mignaoh (12 Jahre alt), dessen Halswirbel aufgrund einer Knochenkrebserkrankung entfernt und durch einen 3-D gedruckten Titanwirbel ersetzt worden ist. Man stelle sich die gefühlte Taubheit vor, die bei dem Eingriff durch die Trennung vieler Nervenzellen eintreten musste. Der Titel ‘speak to me loudless’ öffnet die Frage nach Kommunikation frei von dem Verständnis einer Lautsprache.

ÖKF digitale Ausstellungseröffnung: co-Ability

© Julia Fromm

7. Mai, 19:00
Auf dem YouTube-Kanal von Co-Abilitiy

co-Ability design practices / Matter and Mind in Disability Design

Ausstellung von Studierenden Arbeiten in Kooperation mit der Universität für Angewandte Kunst Wien (DIE ANGEWANDTE) und der Moholy-Nagy Universität für Kunst und Design, Budapest (MOME), gefördert von der Stiftung Aktion Österreich-Ungarn und vom ÖKF Budapest.

Diese Ausstellung zeigt Design Experimente, die aus einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Studierenden zweier Kunst- und Designuniversitäten entstanden sind. Die Arbeiten beschäftigen sich mit den unterschiedlichen Fähigkeiten und Beeinträchtigungen von Menschen. Hier werden nicht ausschließlich neue Designobjekte oder Produkte ausgestellt, sondern Zwischenergebnisse von Forschungsfragen, die praktisch erarbeitet wurden.

Universität für Angewandte Kunst Wien (DIE ANGEWANDTE):
Univ.-Prof. Dr. phil. Mag. art. Ruth Mateus-Berr
Univ.-Prof. Mag. art. Christoph Kaltenbrunner BSc.
Mag. art. Lászlo Lukács
Prof MMag. art. Wolfgang Neipl
Mag. des. ind. Mag. art. Pia Moana Scharler-Plotnik

Moholy Nagy University of Art and Design (MOME), KFI kurzus keretében:
Renáta Dezső-Dinnyés,, Rea Dóra Kövér 

Teilnehmende Studierende:

Universität für Angewandte Kunst Wien (DIE ANGEWANDTE):
Sophie Bösker, Lisa Ebenstein, Julia Fromm, Aneta Luberda, Christine Weiler
Moholy Nagy University of Art and Design (MOME): Czanik Fanny Fruzsina, Carcass James, Gabriella Maczak, Piskóti László Barnabás, Istvan Razso, Török Sára Eszter